Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 5 - Grevenbroich - Neuss

DFB Stützpunkt-Jahrgang 2003 in der Sportschule Wedau

17.07.2016
Die U 3 des Fußball-Kreises Grevenbroich/Neuss hat sich in der Sportschule auf und neben dem Platz von ihrer besten Seite gezeigt. Im Auftaktspiel wurde Mörs mit 7 : 0 förmlich überrollt. Auch der beim Spiel anwesende Kreisvorsitzende Dirk Gärtner war mit den Jungs hoch zufrieden. Da nach dem Hammes-Modus (nächster Spieltag Tabellenerster gegen Zweiter) gespielt wurde, folgte im nächsten Spiel die ebenfalls mit 7 : 0 erfolgreiche Auswahl aus Mönchengladbach. Der Gegner war spielerisch überlegen, doch trotz des 0 : 2 Rückstandes zu Beginn der 2. Halbzeit wurde weiter gegen gehalten und so gelang auch noch der Anschlusstreffer und mit dem Schlußpfiff fast noch der Ausgleich. Wie sich später zeigte, waren wir der einzige Gegner, der den Gladbachern so zusetzen konnte.
 
Diesem Kraftakt musste man im 2. Spiel am Sonntagnachmittag gegen Duisburg Tribut zollen, denn trotz guter Torchanchen unterlag man 0 : 3. In diesem Spiel musste Torwart Til verletzt ausscheiden und abreisen. Von dieser Stelle wünschen wir gute Besserung. Am nächsten Tag folgte ein verdienter 3 : 2 Sieg gegen Remscheid. Am letzten Tag im Spiel gegen Krefeld konnte man in der letzten Minute ein Tor erzielen und erzwang so ein verdientes 2 : 2. 
 
Die Jungs von Orken/Noithausen, Weißenberg, Kaarst, Hackenbroich, Kapellen, Grimlinghausen und Novesia und die Trainer Peter Ambos und Manfred Zingsheim waren jedenfalls mit dem erreichten 6. Platz bei 14 teilnehmenden Kreisen und den zweitmeisten geschossenen Toren zufrieden und freuen sich auf die nächsten Aufgaben (dann als Regionalauswahl zusammen mit dem Partnerkreis Krefeld).
 
Verf.: Manfred Zingsheim